Meine Angebote

Paarberatung und Paartherapie

Eine Paarbeziehung ist gleichzeitig etwas ganz Normales und etwas ganz Besonderes – gleichzeitig etwas Einfaches und etwas Komplexes.

Die Grundherausforderung
Wir Menschen suchen biologisch getrieben einen Partner eine Partnerin, um uns zu vermehren. Also ist es ganz normal, dass wir uns gegenseitig anziehen, suchen, verlieben, Sex haben, um Kinder zu bekommen. Wir sind also so gebaut uns gegenseitig zu ergänzen, um zu Überleben und um den Nachwuchs großzuziehen. Alles ganz normal also.

Das Besondere ist dann aber, dass zwei zuvor individuelle Menschen mit unterschiedlichen Wünschen und Bedürfnissen sich zusammenschließen, um das zu schaffen. Wir versuchen eine einzigartige Liebes- und Paar-Beziehung aufzubauen, die für beide Partner die Sehnsucht nach Intimität, Zugehörigkeit, Sicherheit ist.

Da jeder Mensch besonders ist, ist auch jede Paarbeziehung und ihr Weg der Veränderung einzigartig, genauso wie der Weg der Veränderung jedes Partners einzeln, denn auch das Bedürfnis nach Lernen, Entdecken und Abendteuer steckt in jedem von uns.

So bildet eine Paarbeziehung auch den besten Nährboden für das persönliche Wachstum jedes einzelnen.

Eine Paarbeziehung ist das stete Ausbalancieren eines Tri-lemmas aus

Sicherheit –  Liebe  –  Freiheit.

Jeder muss etwas loslassen,  um mehr am Ende insgesamt zu bekommen.

Jede Störung von außen oder innen verändert die Balance. Das löst Frust, Unsicherheit bis hin zu Existenzängsten aus, denn exakt genauso wie ihr bisher miteinander gelebt und geliebt haben, geht es nicht mehr weiter.

Störungen sind vielfältig, wie berufliche und finanzielle Nöte, familiäre Außeneinflüsse, Belastungen im Alltag, Stress, Krankheit, gefühlter Zeitmangel oder vernachlässigte sexuelle, erotische Bedürfnisse oder Bestätigungen. Die Verständigung leidet, das Vertrauen in den anderen schwindet, Diskussionen und Streit um immer die gleichen Themen stellen sich ein. Dies bis kann zu Entfremdung führen.

Der Lösungsweg
Es gibt jedoch eine Lösung für das angelegte Grundproblem, die kennt ihr im Grunde schon und habt sie nur etwas verlernt. Es ist der stete Austausch über Reden und Zuhören, also sich trauen etwas anzusprechen aber auch ruhig sein können und den anderen aussprechen lassen.

Nur dies schafft eine aktive Verbindung – eine Beziehung zwischen zwei Teilen, die eine einzelne und gemeinsame positive Veränderung und Neubalance ermöglicht.

Bildlich gesprochen:
Wenn ihr auf einer Wippe steht und nicht miteinander kommuniziert oder eine Verbindung mit dem anderen habt, dann schafft ihr es nie die Wippe in Waage zu halten, schon gar nicht wenn sich etwas verändert.

Sich weiter zu entwickeln kann schmerzhaft sein und bedarf Energie und Wollen.

Wenn du noch nicht in einer Paarbeziehung bist und du an deiner Beziehungsfähigkeit oder Partnerwahl haderst, dann sind es im Grunde ähnliche Balance-Themen in dir, die häufig eine Rolle spielen.

Meine Unterstützung für Euch:
Ich höre objektiv und unparteiisch zu und fördere euren Austausch (Reden und Zuhören), euren Kontakt, eure Begegnung, eure Verbindung.

Ich bin dabei die Übersetzerin oder Unterstützerin für eure Themen und Gefühle in der jeweiligen Situation, so dass ihr euch gegenseitig wieder „wahr“-nehmt.

Mit meiner Unterstützung lernt ihr eure emotionale Freiheit innerhalb der Beziehung auszubauen oder wieder zu gewinnen.

Beziehung ist damit keine Selbstaufgabe sondern eine Selbstgestaltung.
Zusammen suchen wir Lösungswege und Methoden für jeden einzelnen von euch und zum langfristigen gemeinsamen Verbessern, d.h. Ausbalancieren eurer einzigartigen besonderen Beziehung.

Dies geschieht in gemeinsamen Sitzungen als auch Einzelsitzungen, je nach Situation.

Zuhören – Diskretion – Unparteilich

×